Igoumenitsa

Ein schlechter Tag für die Abfahrt nach Igoumenitsa!
Endlich ist wieder strahlender Sonnenschein, die Temperatur steigt und es wird sicher sehr warm, wenn man im Hafen in der Sonne steht und wartet. Wegen des starken Windes werden es aber nicht mehr als 20 Grad.

Bei meiner Ankunft im Hafenbüro der Minoan Line erfahre ich leider, dass mein Ticket erst am nächsten Morgen zwischen 7 und halb 8 Uhr am Tag der Abreise ausgestellt werden kann. Mit viel Glück bekomme ich das Ticket später doch noch.

In Igoumenitsa hat sich auch einiges getan, einige Straßen wurden saniert und die Hafenstadt hat sich weiter ausgebreitet. Die Autobahn über den Katarrapass ist sicher auch schon weiter vorangetrieben.

War früher das "Oskar" so ziemlich das einzige Hotel am Hafen, so ist es jetzt eines unter vielen, aber mit eher altertümlichen Aussehen.

Die Polizei hat ein zweites Haus am neuen Hafen und es kommt mir so vor als gäbe es mehr Polizeiwägen als private Autos.
Donnerstag den 18. 9. um 6 Uhr in der Früh hat es 10 Grad im Auto, der Kaffee hat sicher mehr obwohl ich noch immer die Gaskartusche des vorigen Urlaubs verwende.


Unsere Griechenland-Reisebeschreibungen sind völlig private, nicht gesponserte Websites. Wir investieren viell Zeit (und Geld), um euch unsere Erlebnisse und Erfahrungen - sowohl die guten als auch die schlechten - in Text und Bild weiterzugeben.
Das positive Feedback aus vielen Mails und aus Gesprächen mit Reisenden, die unseren Spuren gefolgt sind und die wir persönlich trafen, spornt uns an weiterzumachen, weiterhin die Augen offen zu halten und auf unseren Reisen immer wieder Neues zu entdecken.
Wir hoffen, euch damit bei eurer Reiseplanung helfen zu können. Solltet ihr Fragen zu den von uns bereisten Gebieten haben, schickt uns einfach ein Mail.



zurück weiter

Alle Texte und Fotos, wenn nicht anders angegeben, © Tatjana Suchovsky und Rudi Benesch.



Bikerwelt

Unsere Griechenland- und Thailandreisen:

1999 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
selbst gefahren und erlebt
von den Betreibern der Bikerwelt, Tjaky und Rudi
www.bikerwelt.at


Impressum